Mon Cheri & der Barbara Tag

_API4525

Was ist der Barbara-Tag? Wie bringt man den Kischblütenzweig zum Blühen?! Die Heilige Barbara wurde der Legende nach im 3. Jahrhundert von ihrem Vater in einen Turm gesperrt, da sie sich Gott verschrieben hatte. Auf dem Weg in die Gefangenschaft blieb ein Kischzweig in ihrem Kleid hängen, den sie später zum Blühen brachte. Seither ist sie die Schutzpatronin für Mädchen und Gefangene & Es gilt als gutes Ohmen, wenn der Kischzweig zu Weihnachen blüht. Vorsicht: Gab es noch keinen Frost – so ist das eher unwahrscheinlich. Mein Tipp: den Kirschzweig am 4.12. kurz ins Tiefkühlfach legen und erst danach ins Wasser stellen. So blüht er pünktlich zu Weihnachten.
(Stylistin: Lana Vetter – FEA Fashionloft STA
Foto: Michael Tinnefeld)